Neue (alte) Türen für den Audi A4 (B5)
b5.gaskutsche.de


<< Gastank im Audi A4 (B5) 
KME Diego G3 im Audi A4 (B5) >> 

Rost wegen »günstiger Reparatur« macht einen Wechsel nötig

Neue (alte) Türen für den Audi A4 (B5)

Ein Schnäppchen: Eine Beifahrertüre für einen Audi A4 (B5) für nur einen Euro. Geht nicht? Geht schon – dank Online-Auktionshaus.

Der Verkäufer hat einen Audi A4 (B5) Avant geschlachtet und einige Teile bei einem bekannten Online-Auktionshaus angeboten. Zum sagenhaften Preis von einem Euro habe ich die Beifahrertüre des Avant erstanden. Die Fahrertüre ging leider schon ein wenig früher für deutlich mehr Geld weg.

»Aber du hast doch gar keinen Avant sondern eine Limousine?«

Richtig, aber die Türen vorne sind bei Avant und Limousine identisch. Bei den hinteren Türen ist das Türblatt selbst ebenfalls identisch, lediglich der Rahmen mit der Scheibe ist anders geformt. Da auch noch die hinteren beiden Türen vorhanden waren habe ich auch hier einfach zugeschlagen. Zwar war eine der beiden Türen bereits anderweitig verkauft worden, der Käufer konnte oder wollte die Türe allerdings dann doch nicht haben. Daher bin ich nun stolzer Besitzer von drei Türen eines Audi A4 (B5) Avant.

Türe hinten rechts vom Audi A4 (B5) Avant
Türe hinten rechts vom Audi A4 (B5) Avant
Türe vorne rechts vom Audi A4 (B5) Avant
Türe vorne rechts vom Audi A4 (B5) Avant


Bei den hinteren beiden Türen muss ich den Rahmen mit den Scheiben gegen die Teile von den Türen meiner Limousine austauschen. Die übrigen Teile kann ich so wie sie sind weiterverwenden.

Bei der vorderen Türe an der Beifahrerseite war leider ein elektrischer Fensterheber befestigt. Der Antrieb wurde vom Verkäufer demontiert, ebenso ist für keine der drei Türen die Türverkleidung dabei gewesen. Aber bei einem Schnäppchenpreis in Höhe von 30 Euro inkl. Anlieferung bis vor die Haustüre finde ich es noch immer sehr günstig.

Beide hinteren Türen vom Audi A4 (B5) Avant
Beide hinteren Türen vom Audi A4 (B5) Avant
Beifahrertüre vom Audi A4 (B5) Avant
Beifahrertüre vom Audi A4 (B5) Avant


Ganz ohne kleine oder auch größere Kratzer sind die blauen Türen leider nicht. Aber dafür ohne Rost. Anders als die beiden Türen an der Beifahrerseite von meinem A4. Dort nagt die braune Pest unter dem Lack an schlecht reparierten Stellen. An der hinteren Türe kann man sehr genau sehen wo der Spachtel aufgetragen wurde. Vorne an der Zierleiste sieht man bereits wie sich Blasen gebildet haben.

Gammel an der Türe hinten rechts
Gammel an der Türe hinten rechts
Auch vorne an der Zierleiste: Blasenbildung
Auch vorne an der Zierleiste: Blasenbildung


Bis der Austausch vorgenommen werden kann ist es sicherlich Frühling 2013. Denn bei den aktuellen Temperaturen macht das Schrauben draußen oder in der unbeheizten Garage keinen Spaß. In den nächsten Wochen wird es sicherlich auch nicht mehr wärmer.


Behandelter Gammel an der Fahrertüre
Behandelter Gammel an der Fahrertüre

Die Fahrertüre hätte ich auch gerne gehabt. Denn auch dort nagt schon der Zahn der Zeit in Form von braunen Flecken. Ein behelfsmäßiges Abdecken der Kante mit Hilfe eines Lackstifts sollte zumindest den weiteren Rostfraß verhindern oder zumindest verlangsamen.

Sollte die Türe jedoch von innen gammeln wird es nicht viel helfen.



Bevor die Türen getauscht werden steht jedoch ein anderer Umbau an. Zum bevorstehenden Monatswechsel wird der Wert vom Audi wie ja schon durch den kleinen Bericht über die Größe von Gastanks im Audi A4 (B5)[1] angekündigt deutlich erhöht: Es wird eine Gasanlage verbaut.

Tagesaktuelle Kraftstoffpreise in Deutschland
Tagesaktuelle Kraftstoffpreise in Deutschland

Pünktlich zur geleisteten Anzahlung für die Umrüstung sind natürlich prompt die Kraftstoffpreise ein klein wenig herunter­gegangen. Aber die 1,589 Euro pro Liter Super E10 werden vermutlich nicht lange anhalten.

Sobald der Winter dann so richtig Einzug gehalten hat werden die Preise bestimmt wieder anziehen.


Zum Vergleich: Flüssiggas hat in der Nähe von Ulm heute 0,809 Euro pro Liter gekostet. Mal sehen was ich im Frühjahr nach den ersten 5'000 bis 6'000 km zu berichten habe. Nicht nur wegen der dann verbauten Türen sondern auch wegen der Preisentwicklung von Super (E 10) und LPG.



Kommentare

Dieser Beitrag hat noch keine Kommentare erhalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Website


Kommentar *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.