Tankanschluss nach 240 km Schnee und Matsch am Stück
b5.gaskutsche.de


<< Winter und mein Audi A4 (B5) 
Neue (alte) Felgen für den Audi A4 (B5) >> 

Schmuddelig ja, aber extrem dreckig ist er auch nicht

Tankanschluss nach 240 km Schnee und Matsch am Stück

Die Sache mit der Positionierung des Tankanschluss für LPG bei meinem Audi A4 (B5) hat ja schon für genügend Resonanz in Internetforen gesorgt. Ich bleibe dabei und halte es weiterhin für die – für mich – angenehmste Lösung.

Mich stört es nicht wenn ich mich zwei Mal in die Hocke begeben muss wenn ich die Pistole an- beziehungsweise wieder abschraube.

Was ich versprochen habe und nun auch mit Bildern nachliefen will: Wie sieht der Anschluss aus wenn man im tiefsten Winter mit teilweise geschlossener Schneedecke auf der Landstraße unterwegs ist? Was bei wärmeren Temperaturen beim Befahren von einer verschmutzten Straße passiert, habe ich ja bereits ausführlich dokumentiert[1].

Der Audi A4 (B5) nach 240 km Autobahn und Landstraße
Der Audi A4 (B5) nach 240 km Autobahn und Landstraße

Zumindest im Wohnviertel mit Spielstraße wird die Straße überhaupt nicht geräumt. Das ist dann Sache der Anwohner ob sie die Straße freiräumen oder nicht.

Nach rund 240 km über Autobahn und Landstraße sah der Bereich rund um den Tankanschluss hinten rechts im schwarzen Kunststoff des Stoßfängers herum gar nicht mal so schlimm aus.


Auf den letzten Metern schleuderten die Reifen noch ein paar Brocken Schneematsch hoch, das war es dann aber auch schon. Dies kann man auch gut auf den beiden Bildern unten erkennen. Nach dem Aufklappen der Abdeckung lag der Tankanschluss frei und hatte keinerlei Verunreinigungen.

Mit Matsch – wegen den letzten Metern
Mit Matsch – wegen den letzten Metern
Unter dem Deckel: Alles sauber
Unter dem Deckel: Alles sauber


Das Unangenehmste beim Tanken war für mich übrigens nicht das Bücken sondern das Drücken vom kalten Totmannschalter. Trotz Handschuhe wird es da an den Fingern und der Handfläche recht frisch. Zum Glück ist der Tank recht schnell voll. Bei den bis zu 132 Litern LPG bei meinem VW T4 VR6[2] bin ich deutlich länger mit der Hand auf dem Schalter herumgestanden.

Audi A4 (B5) an einer Gastankstelle in Ulm
Audi A4 (B5) an einer Gastankstelle in Ulm

Aber wenn man dann für 0,829 € pro Liter tankt (anstatt rund 1,60 € für Super) nimmt man das dann gerne in Kauf.

Nachdem die Kraftstoffpreise für Super und Diesel wieder nach unten gegangen sind hoffe ich natürlich darauf, dass sich auch bei LPG der Preis wieder ein klein wenig nach unten bewegt.


Allerdings blieb hier der Preis schon über die letzten Wochen stabil. Einige Tankstellenbetreiber haben sich eher ein klein wenig nach oben an die anderen LPG-Tankstellen in der näheren Umgebung angepasst.

Von Ulm aus gesehen wird es in Richtung Stuttgart günstiger. Dann werde ich die nächsten Mal eben eher dort tanken. Ich bin ja flexibel.



Kommentare

Dieser Beitrag hat noch keine Kommentare erhalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Website


Kommentar *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.