inca pro Funkfernbedienung für den Audi A4 (B5)
b5.gaskutsche.de


<< Tatsächlich nutzbares Volumen des Tanks 
LPG Adapter – wohin damit? >> 

Von fehlenden »Stromdieben« und einer falschen Anleitung

inca pro Funkfernbedienung für den Audi A4 (B5)

Nachdem der Schließzylinder vom Schloss in der Fahrertüre immer arbeitsunwilliger wird, habe ich nach einer kostengünstigen Lösung für meinen rund 18,5 Jahre alten Audi A4 (B5) gesucht. Das Ziel: Die Türen einfach und problemlos öffnen und verschließen.

Ein neuer Schließzylinder samt Einbau kostet deutlich über 100 Euro, daher fällt die Variante flach. Davor schließe ich weiterhin über die Schlösser im Kofferraum und der Beifahrertüre auf und zu.

Aber: Man bekommt kostengünstig eine universelle Funkfernbedienung, welche auch mit wenigen Handgriffen bei einem Audi A4 mit Zentralverriegelung ohne Funk nachgerüstet werden kann.

Versand in einer Luftpolstertasche
Versand in einer Luftpolstertasche
inca pro Funkfernbedienung (IP 602)
inca pro Funkfernbedienung (IP 602)


Gestern nachmittag brachte der Postbote den Umschlag mit der Nachrüst-Funkfern­bedienung von inca pro[1]. Ich habe mich für die günstigere Variante mit Handsender als Schlüsselanhänger entschieden. inca pro bietet die Fernbedienungen auch in Gehäusen mit Klappschlüsseln an. Der Rohling muss dann noch entsprechend angepasst und der kleine Chip der Wegfahrsperre aus einem alten Schlüssel in den neuen Klappschlüssel gebaut werden.

Bei meinem VW T4 bin ich jahrelang mit einer Nachrüst-Fernbedienung mit Handsender als Schlüsselanhänger klargekommen, also wird mir das auch bei meinem Audi A4 (B5) genügen.

Lieferung inklusive fahrzeugspezifischer Anleitung
Lieferung inklusive fahrzeugspezifischer Anleitung
Lieferumfang der inca pro IP 602
Lieferumfang der inca pro IP 602


Das Set ist, wie bereits erwähnt, eigentlich eine universelle Fernbedienung. Daher packt der Anbieter einfach eine kleine fahrzeugspezifische Anleitung in das Paket. Beim Audi A4 (B5) passt die aber unter Umständen nicht, da die Pumpe und somit auch die Anschlüsse während der Produktionszeit des A4 (B5) verändert wurden.

Mein A4 (B5) stammt aus den ersten beiden Baujahren, da stimmt die von inca pro beigefügte Anleitung leider nicht. Weiter unten auf der Seite mehr dazu.

Im Lieferumfang enthalten sind somit neben der (bei mir nicht passenden) fahrzeugspezifischen Anleitung noch zwei Handsender, der Kabelbaum und natürlich der Empfänger. In den beiden Sendern sind bereits Batterien eingesetzt, theoretisch kann man also sofort mit dem Einbau beginnen.

Blaue »Stromdiebe« (1,5 bis 2,5 mm²)
Blaue »Stromdiebe« (1,5 bis 2,5 mm²)

Wieso ich theoretisch schreibe? Weil leider für die Installation kein zusätzliches Installations­material in Form von »Strom­dieben« beigelegt wurde. Auf dem Bild links sieht man sechs sogenannte »Stromdiebe« für einen Kabel­quer­schnitt von 1,5 bis 2,5 mm².

Die Leitungen am Kabelbaum vom Audi sind allerdings größtenteils dünner.


Daher benötigt man die roten »Stromdiebe«[2] für einen Kabelquerschnitt von 0,5 bis 1,5 mm². Diese muss ich mir erst noch kaufen, aber das wird heute nichts mehr. Beziehungsweise wenn ich sie heute noch kaufen würde, wäre es schon zu dunkel und zu kalt um die Zentralverriegelung draußen auf dem Stellplatz vor dem Haus anschließen zu können.

Viel kosten solche Verbinder nicht. Ein Pack mit 50 Stück ist online für rund 6 Euro (inkl. Versandkosten) erhältlich. Im Baumarkt oder Elektronikfachgeschäft werden teilweise 50 Cent pro Stück verlangt. Das ist dann doch ein klein wenig unverschämt.

Leider ist meine Schublade mit den roten Stromdieben leer, also muss ich noch ein paar Tage warten bis ich den Einbau abschließen kann. Trotzdem beschreibe ich auf dieser Seite, wie der Einbau abläuft.

Kofferraum Audi A4 Limousine (rechte Ecke)
Kofferraum Audi A4 Limousine (rechte Ecke)
Abdeckung der Rückseite vom Rücklicht
Abdeckung der Rückseite vom Rücklicht


Beim Audi A4 (B5) befindet sich die Pumpe für die Zentralverriegelung hinten rechts unter der Abdeckung vom Laderaum. Sowohl beim Avant wie auch bei mir bei der Limousine muss dafür die Verkleidung vom Kofferraum teilweise demontiert werden bevor man an die Pumpe und die Stecker kommt.

Die schwarze Blende muss entfernt werden
Die schwarze Blende muss entfernt werden
Anschließend kann die Verkleidung entfernt werden
Anschließend kann die Verkleidung entfernt werden


Während der Wechsel der Leuchtmittel der Rücklichter noch ohne größere Demontageaktionen verläuft, muss man die schwarze Kunststoffabdeckung ausbauen wenn man an die Pumpe der Zentralverriegelung kommen will.

Nach dem Entfernen der Schrauben kann die schwarze Leiste einfach abgenommen werden. Anschließend kann man die Verkleidung vom Kofferraum so weit herunterklappen, dass man die Servopumpe beziehungsweise deren Abdeckung sehen kann.

Tief unten versteckt sich die ZV-Pumpe
Tief unten versteckt sich die ZV-Pumpe
Die gummiummantelte ZV-Pumpe im A4 (B5)
Die gummiummantelte ZV-Pumpe im A4 (B5)


Die Pumpe ist mit einem Gummi ummantelt, dieser kann einfach von der Pumpe abgezogen und zur Seite gedrückt werden. Er ist ein wenig störrisch, daher benötigt man beide Hände um die beiden Stecker an der Pumpe abziehen zu können.

Die Stecker befinden sich von oben betrachtet an der rechten Seite der Pumpe. Aber man kann ja auch einfach dem Kabelbaum folgen, dann kommt man zwangsläufig zu den beiden Steckern.

Stecker der ZV-Pumpe ('95er Audi A4 B5)
Stecker der ZV-Pumpe ('95er Audi A4 B5)

Bei meinem '95er Audi A4 (B5) sehen die Stecker wie auf dem Bild rechts zu sehen aus: Einmal ein sechspoliger Stecker (bei dem nur zwei Anschlüsse belegt sind) sowie ein zwölfpoliger Stecker.

Bei den späteren Produktionsjahren sind drei Stecker am Gerät zu finden.


Für die Variante mit dem zehn-, zwölf- und sechzehnpolige Stecker passte die beigelegte Anleitung. Aber leider nicht zu meinem »alten B5« der ersten Modelljahre. Aber das ist kein großes Problem, denn inca pro stellt auf der eigenen Website diverse Anleitungen auch als .pdf zum Download bereit. Die dort erhältliche Anleitung für den Audi A4 (B5)[3] beschreibt den Anschluss für beide Versionen der Pumpe der Zentralverriegelung.

Was bei beiden Varianten der Fall ist: Viele der Leitungen des Empfängers der Universal-Fernbedienung werden gar nicht benötigt. Sechs Leitungen kann man also gleich direkt am Stecker entfernen. Dann muss man sich keine Gedanken mehr über offene Kabelenden und mögliche Kurzschlüsse machen.

Sechs Leitungen werden nicht benötigt
Sechs Leitungen werden nicht benötigt
Beim Herauslösen der Kontakte
Beim Herauslösen der Kontakte


Die sechs Leitungen (orange, orange-schwarz, rot-schwarz, rosa, grün und blau) können entfernt werden. Auf dem Bild links habe ich sie alle nach rechts herausgelegt. Auf der linken Seite des Stecker befinden sich die Leitungen, welche tatsächlich benötigt werden.

Zum Lösen der nicht benötigten Leitungen habe ich die kleine Metallnase am Kontakt mit einem Vorstecher einfach vorsichtig zurückgebogen. Anschließend kann man die Kontakte einfach aus dem Steckergehäuse herausziehen.

Mit einem Vorstecher die Kontakte bearbeiten
Mit einem Vorstecher die Kontakte bearbeiten
Vorsichtig die Metallnase zurückbiegen
Vorsichtig die Metallnase zurückbiegen


Nachdem sie sieben überflüssigen Leitungen entfernt wurden, sieht das Ganze schon deutlich übersichtlicher aus. Wirft man die nicht benötigten Leitungen auf einen Haufen wird klar, wieso man man sie sich nicht unnötig irgendwo ins Fahrzeug stopfen sollte: Sie nehmen nur unnötig Platz weg.

Die nicht benötigten Leitungen
Die nicht benötigten Leitungen
Übersichtlicher: Stecker ohne unnötige Leitungen
Übersichtlicher: Stecker ohne unnötige Leitungen


Am Kabelbaum des Funkempfängers müssen nun noch zwei Änderungen vorgenommen werden: Zwei Leitungen (gelb und schwarz-gelb) müssen mit der Masseleitung (schwarz) verbunden werden. Außerdem muss eine der beiden braunen Leitungen um etwa 50 cm verlängert werden.

Die beiden braunen Leitungen dienen der Ansteuerung der Blinker und sind leider gleich lang bemessen. Da der Einbau des Empfängers beim Audi A4 (B5) auf der rechten Seite bei der Pumpe vorgenommen wird, ist die Leitung für den Anschluss am Blinker auf der linken Seite zu kurz.

Anleitung für die neueren Modelle vom B5
Anleitung für die neueren Modelle vom B5
Stecker der ZV-Pumpe ('95er Audi A4 B5)
Stecker der ZV-Pumpe ('95er Audi A4 B5)


Zu guter Letzt noch eine Zeichnung wie die Anschlüsse beim '94er beziehungsweise '95er Audi A4 (B5) vorgenommen werden müssen (für den Fall das irgendwann mal das verlinkte .pdf von inca pro nicht mehr verfügbar sein sollte):

Belegung inca pro Funkfernsteuerung für Audi A4 (B5) '94 und '95


Wie oben schon erwähnt konnte ich den Einbau heute nicht abschließen. Sobald ich die roten »Stromdiebe« habe, werde ich noch einen kleinen Beitrag, gegebenenfalls mit weiteren Bildern, nachreichen. Versprochen.



Kommentare

Dieser Beitrag hat noch keine Kommentare erhalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Website


Kommentar *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.