Schaltsack an einem Audi A4 (B5) tauschen
b5.gaskutsche.de


<< Wohin mit dem Navi im Audi A4? 
Endstufe in einem Audi A4 (B5) verbauen >> 

Echtes Leder statt abgegriffenem Kunstleder

Schaltsack an einem Audi A4 (B5) tauschen

Nach 16 Jahren und 160'000 km sah der Schaltsack, auch Schaltmanschette genannt, reichlich abgegriffen aus. Vermutlich lag beim Vorbesitzer immer die rechte Hand locker-lässig auf der Mittelkonsole auf und mit den Fingern wurde ein wenig am Kunstleder »herumgeknibbelt«. Das Resultat war unschön abgeblättertes Lederimitat.

Ich habe keine Ahnung was ein Ersatz-Schaltsack bei Audi für den B5 kostet. Erst recht nicht wenn man statt Kunstleder eine echte Tierhaut haben möchte.

So ruhte vermutlich die Hand des Vorbesitzers auf dem Kunstleder
So ruhte vermutlich die Hand des Vorbesitzers auf dem Kunstleder
Daher die entsprechenden Abnutzungserscheinungen nach 16 Jahren
Daher die entsprechenden Abnutzungserscheinungen nach 16 Jahren


Aber ich weiß was es online kostet: Ein Schaltsack mit weiß abgesetzter Naht kostet inklusive Versand lediglich 9,99 Euro. Wenig Geld für eine deutliche Aufwertung – im Vergleich zum abgegriffenen Kunstledersack natürlich.

Der Ausbau des alten Schaltsacks ist binnen weniger als 45 Sekunden erledigt. Es wird nicht einmal besonderes Werkzeug benötigt. Zwei Hände, ein Kreuzschlitzschraubendreher und ein wenig handwerkliches Geschick, schon ist der Schaltsack getauscht.

Der erste Schritt beim Ausbau ist die Demontage des Schaltsacks an der Kante zum Handbremshebel hin. Dort muss man den Kunststoffring im Ledersack einfach mit den Fingern anheben und nach oben rausziehen. Schon ist der Schaltsack an einer Seite gelöst. Nun den Rahmen in Richtung des Handbremshebels abziehen. Wie man auf dem zweiten Bild erkennen kann sind an der Seite wo sich der Aschenbecher befindet zwei längere »Nasen«, welche den Schaltsack beziehungsweise den Rahmen dort in Position halten.

An einer Seite entriegelter Schaltsack eines Audi A4 (B5)
An einer Seite entriegelter Schaltsack eines Audi A4 (B5)
Herausgelöster Schaltsack eines Audi A4 (B5)
Herausgelöster Schaltsack eines Audi A4 (B5)


Damit der Schaltsack abgenommen werden kann muss nun noch der Schaltknauf entfernt werden. Dieser lässt sich einfach mit der Hand gegen den Uhrzeigersinn abdrehen. Sollte dies nicht möglich sein muss nicht unbedingt mit Werkzeug hantiert werden. Ein trockenes Tuch oder ein Stück Leder sollte genügen um genügend Haftung am Schaltknauf aufbauen zu können.

Mit grober Gewalt zerstört man unter Umständen den Schaltknauf, daher im Zweifelsfall jemand mit mehr Kraft in den Händen um Hilfe bitten wenn sich der Schaltknauf partout nicht lösen lassen will.

Ist der Schaltknauf abgeschraubt kann der Schaltsack mitsamt dem Rahmen und der Führung am oberen Ende vom Schaltgestänge abgezogen werden.

Gegen den Uhrzeigersinn abgeschraubter Schaltknauf
Gegen den Uhrzeigersinn abgeschraubter Schaltknauf
Nun kann der Schaltsack einfach nach oben abgezogen werden
Nun kann der Schaltsack einfach nach oben abgezogen werden


Der Blick von unten in den Schaltsack zeigt zunächst einmal den Kunststoffrahmen. Dieser besteht aus zwei Teilen und wird von vier Schrauben zusammengehalten. Nach dem entfernen der vier Schrauben können die beiden Teile getrennt werden. Der Schaltsack kann dann einfach abgezogen werden.

Die Führung für das Schaltgestänge am oberen Ende des Schaltsacks ist ebenfalls nur verschraubt. Auch hier einfach mit der Hand die Verschraubung lösen, schon hat man zwei Einzelteile.

Binnen etwa 30 Sekunden sind Rahmen und Führung vom alten Schaltsack getrennt. Anschließend sollte es so aussehen wie es auf dem Bild rechts zu sehen ist. Oben im Bild der alte Schaltsack, darunter die beiden Teile vom Rahmen. Rechts davon die vier Schrauben, welche zum Rahmen gehören. Unterhalb der Schrauben die beiden Teile der Führung vom oberen Ende des Schaltsacks.

Schaltsack eines Audi A4 (B5) von unten betrachtet
Schaltsack eines Audi A4 (B5) von unten betrachtet
Der zerlegte Schaltsack eines Audi A4 (B5)
Der zerlegte Schaltsack eines Audi A4 (B5)


Nachdem der alte Schaltsack entfernt wurde, kann nun der neue Schaltsack aus echtem Leder eingesetzt werden. Hierzu muss zunächst das erste Teil des Rahmens in den Schaltsack hinein gelegt werden. Die überstehenden Lederränder werden einfach nach innen geklappt und anschließend vom zweiten Rahmenteil eingeklemmt.

Beim Aufsetzen des zweiten Rahmenteils ist darauf zu achten, dass zum einen das Teil richtig herum aufgesetzt wird und das natürlich das Leder vom Schaltsack fest aber faltenfrei eingeklemmt wird.

Wenn das Leder vom neuen Schaltsack richtig sitzt und keine Falten zu sehen sind, können die vier Schrauben mit Gefühl angezogen werden. Dabei »über Kreuz« arbeiten, also immer die gegenüberliegenden Schrauben nach und nach fester anziehen.

Rahmenunterteil im neuen Schaltsack des Audi A4 (B5)
Rahmenunterteil im neuen Schaltsack des Audi A4 (B5)
Beide Teile des Rahmens sind wieder miteinander verschraubt
Beide Teile des Rahmens sind wieder miteinander verschraubt


Nachdem der Rahmen sicher und fest sitzt, kann die Führung am oberen Ende des Schaltsacks eingesetzt und verschraubt werden. Wie schon bei der Demontage ist kein Werkzeug für diesen Arbeitsschritt notwendig. Es genügt voll und ganz die Führung mit der Hand anzuziehen. Dabei ist darauf zu achten, dass das Leder nicht verdreht wird. Die Ziernaht soll schließlich schön mittig sitzen.

Führung für das Schaltgestänge am neuen Schaltsack
Führung für das Schaltgestänge am neuen Schaltsack
Blick von unten in den neuen Schaltsack aus Leder
Blick von unten in den neuen Schaltsack aus Leder


Nachdem der neue Schaltsack aus Leder mit den alten Bauteilen (Rahmen und Führung) versehen ist, kann er wieder eingebaut werden. Wer mag kann auch noch schnell mit dem Staubsauger den sich über die Jahre angesammelten Staub aus der Mittelkonsole heraussaugen.

Beim Einsetzen des Schaltsacks ist darauf zu achten, dass die beiden »Nasen« in Richtung Aschenbecher montiert werden und sauber in ihrer Führung sitzen. Der Rest ergibt sich dann von ganz alleine.

Schaltgestänge ohne Schaltsack im Audi A4 (B5)
Schaltgestänge ohne Schaltsack im Audi A4 (B5)
Der neue Schaltsack aus Leder im Audi A4 (B5)
Der neue Schaltsack aus Leder im Audi A4 (B5)


Beim Einbau muss natürlich auch die Führung über das Schaltgestänge geführt werden. Dies lässt sich einfach und problemlos realisieren so lange der Rahmen noch nicht eingerastet ist.

Anschließend wieder den originalen Schaltknauf im Uhrzeigersinn auf das Schaltgestänge aufschrauben bis er sicher sitzt und das Schaltschema richtig herum zu sehen ist.

Durch den Schaltsack hindurch geführtes Schaltgestänge
Durch den Schaltsack hindurch geführtes Schaltgestänge
Der neue Schaltsack aus Leder mit dem alten Schaltknauf)
Der neue Schaltsack aus Leder mit dem alten Schaltknauf


Auf den Bildern wirkt der neue Schaltsack mit Leder als hätte er einen falschen Farbton. Ich kann versichern, dass er in einem dunklen, matten Schwarz gefertigt ist. Durch den Blitz der Digitalkamera wirkt das dunkle Blau der Mittelkonsole immer ein wenig heller als es bei Tageslicht der Fall ist.

Natürlich gibt es den Schaltsack aus echtem Leder auch mit andersfarbigen Ziernähten. Ich hätte ihn auch mit dezent-schwarzer oder mit sportlich-roter Ziernaht wählen können. Ich fand die weiße Ziernaht allerdings optisch stimmig. Schließlich bildet sie mit dem in Chrom gehaltenen Schaltschema eine schöne Einheit. Zudem wirkt meiner Meinung nach eine weiße Naht einfach ein wenig edler als ein schlichter, schwarzer Ledersack mit schwarzer Naht.

In Kunststoff eingetütet: Der neue Schaltsack aus Leder
In Kunststoff eingetütet: Der neue Schaltsack aus Leder
Lederschaltsack mit weißen Ziernähten
Lederschaltsack mit weißen Ziernähten


Zum Abschluss noch ein paar Zeilen über den Schaltsack. Wie eingangs schon geschrieben sind mir die Preise für einen originalen (Kunst)Lederschaltsack von Audi nicht bekannt. Aber ich gehe schwer davon aus, dass er deutlich mehr als die 9,99 Euro für den Schaltsack aus echtem Leder kostet.

Der neue Schaltsack aus Leder von innen
Der neue Schaltsack aus Leder von innen

Die Schaltsäcke aus Leder haben sich inzwischen bei Onlineanbietern scheinbar beim Preis von 9,99 Euro inklusive Versand eingependelt.

Die meisten Anbieter haben positive Bewertungen, auch ich kann mich über die Verarbeitung des neuen Lederschaltsacks in meinem Audi A4 nicht beschweren.


Von da her: Klare Kaufempfehlung bei Internethändlern. Es muss nicht das teure Original von Audi sein.


Kommentare

Dieser Beitrag hat noch keine Kommentare erhalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mailadresse *
Website


Kommentar *

Ein * markiert Felder mit Pflichtangaben.